Leidest du an emotionalen Beschwerden und hat die MIR Methode es gelindert, oder sogar ganz geheilt? Wie schön!

Wir hören gerne was sich verbessert hat! Beantworte bitte diese Fragen:
1. Wie lange hast du die MIR Methode angewendet?
2. Hattest du Unterstützung eines MIR Methoden Begleiter?

An der Unterseite dieser Seite befindet sich ein Formular wo du Resultate melden kannst. Mit ‘End’ springst du gleich dorthin.

Hast du Fragen zur Anwendung der MIR Methode, lese dir dann die Seite Fragen durch, oder kontaktiere einen MIR Methode Begleiter. Persönliche Fragen die auf dieser Seite gestellt werden, beantworten wir nicht.


Kommentare

Emotionale Beschwerden — 4 Kommentare

  1. Hallo Mireille,
    Ich leide (litt) stark an Klaustrophobie. Ich traute mich nicht in Fahrstühle und auch nicht in lange Tunnel. Ich musste mich selbst andauernd ablenken damit ich dennoch hindurchfahren konnte. Nach einem Jahr MIR konnte ich ohne Probleme durch den Tunnel fahren und spürte ich keine Angst mehr. Ich begriff sogar nicht dass ich so ängstlich sein konnte. Was schon noch komisch ist, ist dass ich in dem Fahrstuhl doch noch ein Bisschen Angst habe. Wenn es eine Treppe gibt nehme ich die also weiterhin. Aber das wird sich bestimmt auch noch verbessern denke ich mal. Ich mache noch immer MIR denn es fühlt sich sehr gut an. Wegen meiner Ängste hatte ich letztes Jahr eine MIR-Methode Begleiterin, um Hilfe gefragt über Skype. Das war sehr gut, sie hat mir fantastisch geholfen.
    Danke für all eure Hilfe.
    Liebe Grüße,
    An

  2. Ich habe es 4 Wochen täglich angewendet, Resultate sind:
    – Schmerzfreier, regelmäßiger Menstruationszyklus
    – Liebesabhängigkeit-Obsessionen sind minimiert oder weg.
    – Ich fühle mich immer stärker, lasse mich weniger von meiner Umgebung beeinflussen.
    – Meine Hyperempfindlichkeit ist ein Segen geworden indem ich meine Grenzen gut spüren kann.
    – Meine paranormalen Gaben wurden stärker.
    – Mein Verlangen den Schmerz aus der Vergangenheit zu betäuben mit Essen oder Liebesphantasien ist minimiert bis verschwunden.
    Ich bin jetzt seit 3 Jahren clean und nüchtern von Alkohol und Drogen. Das Leben ohne Betäubungsmittel geht sehr gut weil ich einem konsistenten Programm folge. Die Folge dieser Absetzung ist dass die Unterliegenden Muster sehr stark werden.
    Verlangen nach Liebe von emotional unerreichbaren Männern und übermäßiges Essen fing an ein Problem zu werden.
    Nach 4 Wochen MIR-Methode anwenden ist das kaum noch ein Problem. Emotional unerreichbare Männer sind nicht mehr verlockend, ganz im Gegenteil. Übermäßiges Essen ist minimal. Ich fühle mich jeden Tag stärker weil ich mich auch traue meine Verletzlichkeit zu zeigen.

  3. Liebe Mireille,
    Vor einem Jahr wurde ich krank, Herzpatient.
    Ich hatte keine Lust mehr auf das Leben und es gab wirklich fast nicht mehr was mich anzog. Eines Tagen kriegte ich ein Buch in die Hände in dem ein Artikel stand zur MIR-Methode. Hé, dacht ich mir, wenn es so einfach ist werde ich es ausprobieren und es hat wirklich geholfen, viele meiner früheren Probleme habe ich so loslassen können und jetzt lebe ich mein Leben wieder fröhlicher.
    Ich werde noch viel Zeit benötigen um alles loslassen zu können, aber ich werde es schaffen, das spüre ich.
    Ich möchte mich bei dir bedanken und werde sicher weitermachen mit der MIR-Methode wenn ich sie benötige, bin aufrichtig zufrieden damit, funktioniert besser als viele Medikamente. Bei dem Kardiologen durfte ich meine Medikamente heruntersetzen, nur noch ein Pille am Tag.
    Der Augenarzt begriff nicht wo mein Glaukom ist, einfach so verschwunden – Zufall oder nicht ??
    Auch zum ersten Mal beim Zahnarzt gute Neuigkeiten; alles in Ordnung.
    Sie sehen es ging nie besser, bin echt froh und hoffe dass es so weitergeht.
    Nochmals danke dass Sie so vielen Menschen einfach so kostenlos helfen; die Wunder sind noch nicht verschwunden von dieser Welt!
    Grüße Joske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*