Bitte, schreibe hier wie du die MIR-Methode erfahren hast.
Ich bin wirklich sehr gespannt auf deine Erfahrungen! Und es ist auch für andere Menschen sehr interessant sie zu lesen. Sie können nämlich dadurch auch andere Menschen begeistern, die MIR-Methode mal anzuwenden.

Herzlichen Dank!
Mireille Mettes

Alkoholsucht

Allergien

Arthrose

Autismus und andere autismusverwante Störungen

Burnout

Darmbeschwerden

Depression

Diabetes

Dyslexie

Emotionale Beschwerden

Erektionsstörungen

Ermüdung

Fibromyalgie

Gastritis

Hämorrhoiden

Hoher Blutdruck

Menopause, Probleme mit…

Nagelpilz

Reisekrankheit

Rheuma

Schilddrüsenerkrankungen

Schlafstörungen

Schlechtes Sehvermögen / schlechte Augen

Schmerzen

Schmerzen bei Schwangerschaft

Schwierigkeiten beim schwanger werden

Sucht

Sucht, Rauchen

Tiere, (Resultate mit)

Übergewicht, abfallen, Heißhungerattacken

Unterschiedliche Ergebnisse

Verdauungsbeschwerden

Zahn- und Zahnfleischproblemen 


Kommentare

Ergebnisse — 29 Kommentare

  1. Nach einer Atlaswirbelkorrektur habe ich auf der einen Körperseite mit ständigen Muskelver-
    spannungen zu tun. Der Besuch von 4 Orthopäden und die Inanspruchnahme von 3 Therapeuten
    konnte keine Änderung erreicht werden. Jetzt besinne ich mich auf die Fähigkeiten meines
    Körpers. Und so bin ich auf die MIR-Methode gestossen, die ich seit 6 Tagen anwende. Da bei
    Muskelverspannungen der Kopf mit eine Rolle spielt, hoffe ich auf diese Methode. Mit Sicherheit
    sind auch noch Blockaden aus der Kindheit dabei. Jedoch so wie ich das verstanden habe, dürfte
    durch die MIR-M. alles in Angriff genommen werden. Was denkst Du, werde ich weiterkommen?
    Mit Gruss
    Marika

    • Liebe Marika,
      Ja, ich glaube Du musst wirklich Hoffnung haben. Es ist möglich, dass Du nach einigen Wochen der MIR-Methode wieder zu einem Therapeuten gehen kannst. Ich würde es vorziehen, wenn Du Dich an einen MIR-Methodenberater wendest.
      Alles Liebe und ich wünsche Dir viel körperliche Besserung!
      Mireille

  2. Seit einer Atlaswirbelkorrektur habe ich Muskelverspannungen auf der rechten Körperseite.
    Trotz Konsultation von Orthopäden und Massagen durch 3 Therapeuten konnte eine Verbesserung
    nicht erreicht. Da mir von mehreren Seiten gesagt wird; dass das Hauptproblem der Kopf ist,
    versuche ich es mit der MIR-Methode, um aus diesen Verspannungen herauszukommen. Kannst Du
    mir einige Tipps geben. Ich wende diese Methode seit 6 Tagen. an.
    Viele liebe Grüße Marika S.

    • Liebe Marika,
      Es tut mir leid zu lesen was Dir geschehen ist. Ich würde es vorziehen, wenn Du zu einem MIR-Methode Coach gehst. Ich habe Dir auch eine persönliche email gesendet.
      Viel Glück!
      Mireille

  3. Liebe Frau Mireille Mettes,
    von der MIR-Methode habe ich schon vor längerer Zeit gelesen, jedoch nicht Ernst genommen.
    Vor ca. 3 Jahren habe ich eine Atlaswirbelkorrektur durchführen lassen und dann setzten
    Beschwerden auf der linken Körperseite unterer Rücken, r. Obersch. außen r.Knie aussen und
    Unterschenkel r. aussen ein. 4 Orthopäden und 3 Therapeuten, ohne Ergebnis. Jetzt habe ich
    mich doch der MIR-Methode zugewandt. Vier Tage mache ich das und bin gleich in die vollen
    gegangen, alle 9ne. Bin allerdings noch bei einen Heilpraktiker der in der Akashabibliothek
    lesen kann. Ganz erstaunlich, was er schon an Negativ-Karma löschen konnte, jedoch heftige
    Inkarnationen. Heute, 07.08.2021 habe ich heftige Bescherden, fühle mich auch sehr müde. Ich
    habe heute früh MIR-Methode nur 5 und 7 durchgeführt. Ist das richtig oder soll ich mit 9 weitermachen. Ausserdem sage ich noch eine Affirmation für …“Liebe in Körper strömen, reinigen und heilen. Was meinen Sie, ist das zuviel oder wie sollte ich weitermachen?
    Danke Marika Seipel

    • Liebe Marika,
      Es tut mir leid zu lesen was Dir geschehen ist. Die extra Satzen kannst Du ruhig gebrauchen. Die sind aber nicht nötig.
      Ich würde es vorziehen, wenn Du zu einem MIR-Methode Coach gehst. Ich habe Dir auch eine persönliche email gesendet.
      Viel Glück!
      Mireille

  4. Liebe Frau Mettes, ich bin begeistert. Habe Ihre Methode 2 Wochen angewendet und ich brauche keine Schokolade, Kuchen, Eis mehr. Ich aß es viele Jahre und konnte es nicht lassen.Habe gleichzeitig sofort abgenommen. Fühle mich viel freier. Herzlichsten Dank

  5. Hallo Liebe,
    ich heiß Donat und komme aus Ruanda. Ich bin sehr froh auf diese Selbstheilungsmethode, die hier von Frau Mereille Mettes verschenkt worden sind. Ich danke ihr für ihre Motivation und kräftige Hilfe. Ich fange heute mal an, diese Übung zu praktiziere. Durch den Versuch mit ihrem Video, erfuhr ich, dass sie hilfreich sind.

    Liebe Grüße.

  6. Sehr geehrte Frau Mettes,

    ich bin durch Zufall zu Ihrer Methode gekommen. Ein spannender Ansatz und vor allem einfach durchzuführen. Ich habe zwar erst angefangen (ca. 14 Tage), aber ich spüre Veränderungen. Ich bleibe dran und werde wieder berichten! Danke aus Bochum! Liebe Grüße Christian

    • Hinzufügen möchte ich noch das ich in den ersten Nächten sehr schlecht geschlafen habe. Dies ist für mich wahrlich kein schlechtes Zeichen, denn es zeigt, dass sich etwas tut und das Unterbewusstsein arbeitet. Nunmehr hat es sich normalisiert. Liebe Grüße Christian

  7. Liebe Mireille Mettes,

    durch Zufall habe ich von der MIR-Methode erfahren. Ich wende diese Methode seit 2 Monaten an. Beim Durchlesen der 9 Punkte hat mich am meisten „Lebensaufgabe verdeutlichen“ interessiert. Interessant ist, daß ich vor ca. 10 Monaten mir etwas ähnliches aufgeschieben habe: „Ich schreibe eine neue Choreografie für mein Leben“. Was das konkret bedeutet, weiß ich nicht – bin mir aber sicher, daß es kommt!
    Folgendes habe ich beobachtet: Verdauung ist fester und sogar mehrmals am Tage. Wähle bewußt meine Nahrungsmittel aus, weniger Süßigkeiten. Tinnitus und Schlafprobleme: leichte Verbesserung und dann wieder Verschlechterung. Ich bin hier geduldig. Ich werde auf jeden Fall dieses Programm weiterführen, es ist sehr wohltuend 2 x am Tag diese Methode durchzuführen.
    Ein großes Dankeschön an Dich für die vielen kostenlosen Informationen.
    Liebe Grüße
    M.B.

  8. Liebe Mireille, nun arbeite ich schon 4 Wochen und bemerke leichte Veränderungen wie z.B. größeres Verlangen nach gesunder Nahrung wie Rohkost, viele Pickel (Entgiftung) und ein Gefühl des Umbruchs. Sehr hilfreich finde ich den begleitenden Newsletter. Fast besser (umfangreicher) als dein Buch. Vielen Dank für diese tolle Selbsthilfe-Methode.

  9. Liebe Mireille,
    soll man in bezug auf Alkoholsucht auch nur die Schritte 5 und 7 machen? Wenn ja, welche sind das? Denn in deinem Video sind die Schritte 5 und 7: Meridiane säubern und Hormonsystem ins Gleichgewicht bringen und auf deiner Seite unter „Fragen“ sind das: alle Defizite auffüllen und Grundbedürfnisse auffüllen.

    • Liebe Eleonora,
      Dass hoffe ich wirklich nicht, dass es ‚Meridiane säubern‘ im Video ist! Es soll bestimmt Schritt 5 ‚Alle Defizite auffüllen‘ sein! Und ja, es ist eine gute Idee um Vorsicht anzufangen wenn jemand Alkoholsucht hat!
      Liebe Grüße!
      Mireille Mettes

  10. Hallo Mireille, gester hab ich deine Methode zum zweiten mal gemacht und weisst du was ? Ich habe danach den ganzen Tag in meinem Garten gearbeitet und ihn schön gemacht. Etwas, was ich mir schon lange wünschte. Ich habe stundenlang den Garten gearbeitet, was ich mir nie zugetraut hätte. Und das, während mein Mann im Liegstuhl sonnte, hahaha. Ich war ganz stolz nachher 6 grosse Säcke von allem Geschnittenen vors Haus zu stellen. 🙂 Das das erste Ergebnis. Ich mache weiter. Meine Katze hat Krebs. Einen Tumor am Auge. Ein sehr dicker Bollen. Mit ihr mache ich auch mir nach 5 und 7. Dabei kraule ich ihr kreisförmig unter dem Kinn. Ich hoffe ich mache das so richtig mit ihr unter dem Kinn. Ich selber bin gar nicht krank. Darum mache ich für mich gleich das volle Programm 1 bis 9. PS: Du hast einen sehr süssen Akzent und ich fühle, dass du eine autentische und sehr nette Person bist. Liebe Grüsse Patricia

    • Liebe Patricia,
      Wie schön deine Garten jetzt aussehen muss! Ganz viel spaß mit bewundern!
      Ja, mit deine Katze machst du es gut. Du kannst streicheln wie du willst, so lange deine Katze das zulässt. Ich hoffe es wird euch gutes bringen!
      Ja, ich bin Niederländerin und habe eine Akzente wenn ich Deutsch spreche. Glücklicherweise habe ich gehört dass Deutsche Menschen eine Niederländische Akzent mögen. Mein Glück!
      Alles Gute!
      Mireille Mettes

  11. Liebe Frau Mireille Mettes. Ich bin begeistert von der MIR Methode.würde es gerne weitergeben,gibt es die MIR Methode auch in Italienischer Sprache auch für Kinder freue mich über eine Antwort Danke im Voraus. Liebe Grüße Ursula

    • Liebe Ursula,
      Am besten macht man die MIR-Methode mit dem Kind. Einfach das Kind streicheln und die Worte sagen. Aber… viele Probleme bei den Kindern werden dadurch eigentlich verursacht, weil die Eltern selbst unbewusst ein Problem damit haben. Also ist es am besten, wenn zuerst die Eltern die MIR-Methode vier Wochen lang machen.
      Wenn Du hier klickst, kannst Du die Italienische Übersetzung finden.
      Danke für Deine Begeisterung!
      Schöne Grüße,
      Mireille Mettes

  12. Liebe Mireille Mettes,

    nach 14 Tagen Anwendung verspüre ich deutlich eine Verbesserung der Hitzewellen in der Menopause. Einfach spitze!
    Nur mein Tinnitus sowie der „Druck“ in meinem Kopf (Hinterkopf und Kiefer)wollen keine Verbesserung zeigen. Aber ich mache weiter 🙂

    • Liebe Katrin,
      Toll, dass sich die Hitzewellen verbessert haben! Und ja, etwas wie Tinnitus braucht leider längere Zeit. Danke, dass Du weitermachen möchtest!
      Viel Glück!
      Mireille Mettes

  13. was für ein Geschenk!

    Seit fast zwei Jahren laviere ich mit Schmerzen und Bewegungsunfähigkeit der Beine. Die Schulmedizin empfahl Operationen und Medikamente. Akupunktur und Homöopathie halfen — jedoch nur marginal. Seit zwei Wochen setze ich die MIR-Methode ein und ich bin positiv überrascht. In der erste drei Tagen hatte ich starke Zahnschmerzen und geschwollene Lymphen, die jedoch am vierten Tag evrschwunden waren. Seitdem geht es jeden Tag ein bisschen besser. Ich habe nur noch wenige Schmerzen und mein Bewegungsablauf wird wieder geschmeidig. Ich danke Ihnen so sehr für diese Geschenk, mit dem ich mich selbst heilen kann.
    Herzlichst

  14. Liebe Mireille Mettes,

    habe die Methode bei mir und bei meinem Kater angewendet. Mir geht es gut. Beim Kater weiß ich nicht. Seine Nieren sind angeschlagen. Er ist schon über 18 Jahre alt aber immer noch beweglich und sprungfreudig.
    Wiederholt man die MIR-Methode eigentlich? Wenn ja in welchem Zeitabstand?
    Erwarte gerne Ihre Antwort. Danke.

    Lichtvolle Grüße
    Klaus

    • Lieber Klaus,
      Du kannst die MIR-Methode immer wieder aufnehmen. Solange es körperliche Beschwerden gibt, kannst Du ruhig weitermachen.
      Viel Glück,
      Mireille Mettes

  15. Ich mache die MIR-Methode jetzt seit 1 woche regelmaesig. irgendwie spuere ich schon eine leichtigkeit in mir. es fuehlt sich gut an. da ich an sehr starkem praemenstruellen syndrom erkrankt bin, erhoffe ich mir mit der mir methode eine erleichterung. ich danke dir, das du es so selbstlos weitergegeben hast. danke danke

    viele gruesse sandra

  16. Wollte mal fragen ob es auch Erfahrungen gibt bei MS (Multipler Sklerose)?
    Ich kann zwar noch gehen aber nicht zu weit und habe auch Gleichgewichtsprobleme. Ich arbeite mit den „healing codes“ nach Dr. Loyd aus USA und wollte dann fragen ob ich auch zuerst mal 2 Wochen nur nr. 5 +7 machen sollte oder alles gleich gemeinsam?
    Danke für eine kurze Nachricht
    Gruß Rosemarie

    • Liebe Rosemarie,
      Wir haben noch nicht viele Resultate mit MS gehört. Wenn Du es versuchen möchtest, ja dann bitte nur mit Schritt 5 und 7 anfangen. Die Healing Codes sind auch super und vielleicht werden sie Dir auch helfen. Bin sehr froh, dass Du auch mit der MIR-Methode deine Selbstheilungskräfte unterstützen möchtest.
      Viel, viel, viel Glück für Dich!
      Liebe Grüße,
      Mireille Mettes

  17. Liebe Frau Mettes,

    ich bin 86 Jahre alt und nehme seit 50 Jahren keine Medikamente mehr ein. Nur bei einer Gallen-OP 2012 musste ich mich mit Antibiotika behandeln lassen.
    Vor einer Woche lernte ich Ihre Methode kennen und bin begeistert! Nach der ersten Anwendung bekam ich allerlei Schmerzen, aber mir war klar, dass es sich um Erstverschlimmerungen handeln musste.
    Ansonsten kann ich nur Gutes über diese Heilmethode sagen. Ich habe soviel Energie, wie schon seit Jahren nicht mehr! Ich mache zweimal täglich alle neun Schritte. Aber vor allem erzähle ich überall, im Internet wie auch im realen Leben, von dieser wunderbaren Sache!

    Ein großes Dankeschön an Sie für dieses Geschenk!

    Es grüßt Sie herzlich

    Jakobe

    Hamburg

  18. Liebe Mireille Mettes,
    ich habe jetzt erst einmal mit den Schritten 5 und 7 begonnen, weil ich lange krank war. Jetzt, nach 2 Wochen, fühle ich mich schon deutlich besser. Ich habe mich jeden Tag darauf gefreut, die MIR-Methode anzuwenden, und manchmal habe ich sie sogar mehrmals gemacht, obwohl ich wusste, dass es nicht relevant ist. Ab morgen werde ich mit allen neun Schritten weitermachen und freue mich sehr darauf. Ich fühle mich jetzt gestärkt. Nun hoffe ich, auch mit Unterstützung dieser schönen Methode wieder ganz gesund zu werden. Danke für dieses wunderbare Geschenk, liebe Mireille Mettes! Alles, alles Liebe, Nele

  19. Ungefähr am 10.4.2012 habe ich mit den 9 Punkte der Mir-Methode aus dem Internet angefangen zu arbeiten ud mir sofort einen Termin bei einem MIR-Methode Begleiter geben lassen. Sofort setzte ein heftigen korperlichen Reinigungs prozess ein. Am 18.4.12 war ich das erste mal zu einen mir-sitzung von da an überschlugen sich formlich die Ereignisse. Die korperliche Reinigung verstärkte sich noch und auf eine andere Ebene lernte ich neue, wichtigen Personen kennen die an einem, vor 10 Jahren von mir geschriebenen Manuskript interessiert sind. Inzwischen ist es graphisch überarbeitet worden und wird noch in diesem Jahr veroffentlicht werden.
    Alles gute von Rita G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>