Startseite » Artikel » 69. Fehlt es Dir ständig an Geld?

Kommentare

69. Fehlt es Dir ständig an Geld? — 3 Kommentare

  1. Du schreibst …“Du brauchst das nur ein einziges Mal machen, um Deinem Unterbewusstsein zu verdeutlichen, dass Geld in Ordnung ist und es gut ist, dass Du es hast.“…
    Meinst Du das wirklich so? Brauch ich das nur einmal zu machen und ich habe sofort eine optimale Beziehung zu Geld?

    Dann frage ich mich, warum ich bei anderen hinderlichen Programme es immer und immer wiederholen muss/soll?

    • Lieber Heinrich,
      Einmal machen, damit dein Unterbewusstsein versteht dass es um Geld geht. Aber… die emotionale beschwerden wirst Du noch weiter lösen mit die 9 Schritte. Das hängt also davon ab wie zerstört Dein Verhältnis ist mit der MIR-Methode.
      Die Wiederholung ist nötig so lange die tiefen Wunden noch nicht geheilt sind.
      Viel Glück!
      Mireille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>