Startseite » Artikel » 14. Angst, was für eine seltsame Emotion!

Kommentare

14. Angst, was für eine seltsame Emotion! — 5 Kommentare

  1. Liebe Frau Mettes,

    vielen Dank für Ihre Methode. Mir helfen die eMails, um immer mal wieder nach innen zu schauen. Es ist wirklich so, dass ich an Mut gewonnen habe. 🙂 Ist mir garnicht so aufgefallen. Danke. Das einzige, was ich seit dem schon das dritte mal habe, sind geschwollene (entzündete) Augenlider. Links mehr als rechts. Habe schon einiges probiert. (Augentrost, Globuli und Lavyl Auricum)

    Ich wünsche ein gesundes neues Jahr.

    • Liebe Katrin,
      Wunderbar, dass Du an Mut gewonnen hast! Das wird Dein Leben sehr verändern! Alles was mit den Augen zu tun hat, kann viele Gründe haben. Zum Beispiel: Menschen die viel Kummer oder Herzleid haben, haben oft Beschwerden rundum die Augen. Man kann auch Probleme mit dem Magenmeridian haben, wenn man viele Sorgen hat. Der Magenmeridian läuft rundum die Augen.
      Sehe bitte mal nach, ob dies vielleicht die Ursache sein kann, denn die MIR-Methode hilft alte Emotionen nach vorne zu bringen.
      Alles Liebe,
      Mireille Mettes

    • Liebe Michaela,
      Danke schön! Ja, und wie einfach kann es sein, nicht wahr?
      Liebe Grüße,
      Mireille Mettes

  2. Liebe Mareille, vielen Dank für die MIR-Methode. Ich praktiziere sie seit dem 01.03. und die ein oder andere Veränderung trat schon ein.
    Ich leide unter Höhenangst und ich weiß nicht warum. Ich kann nicht über Brücken oder Treppen gehen, bei denen man durchschauen kann oder die sich bewegen. Oder Aufzügen und Gondeln ganz aus Glas,da steh ich dann immer ganz dicht an die Wand gepresst. Es sei denn, ich habe einen Sichtschutz bis zur Bauchnabelhöhe, dann hab ich die Angst nicht.
    Ich hoffe, das ich mit der MIR-Methode diese Angst aber ganz überwinden werde. Ich weiß aber nicht, wie lange ich diese durchführen muss.
    Ich hatte vor dies länger zu machen, um auch eine Sucht zu beseitigen. Also mindestens 4 Monate.
    Nochmals ganz vielen lieben Dank dafür, auch für die begleitenden eMails.
    Mit sonnigen Grüßen vom Niederrhein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*