Startseite » Artikel » 18. Niemals Fieber? Sehr müde? Lass dein Gehirn arbeiten!

Kommentare

18. Niemals Fieber? Sehr müde? Lass dein Gehirn arbeiten! — 10 Kommentare

  1. Liebe Frau Mettes,

    ich kann mich nicht erinnern, je Fieber gehabt zu haben, höchstens erhöhte Temperatur und dass über einen längeren Zeitraum und mir ging es dabei nicht wirklich gut. Mache die MIR Methode jetzt schon seit vielen Wochen. Kein Fieber bekommen.

    Liebe Grüße
    Katrin

    • Liebe Katrin,
      Um Fieber zu bekommen, muss der Körper viel arbeiten. Erst wenn er richtig Temperatur machen kann, kann er Fieber produzieren. Es hat zu tun mit dem Gehirn (Hypothalamus) und der Schilddrüse, also mit dem Hormonsystem. Stimmt da vielleicht etwas noch nicht? Hast Du das mal beim Arzt nachgefragt?
      Ich hoffe das Fieber wird bald kommen!
      Liebe Grüße,
      Mireille Mettes

  2. Hallo, ich weiss nicht wann ich das letzte mal Fieber hatte….ich denke als Kind! Meiner Mutter bekommt auch keines! Wir haben beide Schilddrüsenunterfunktion und mein Hausarzt sagte was dass es von der Pille kommen könnte die wir beide schon lange nicht mehr nehmen! – und von anderen Ärzte oder Leute kommt nur “ dann waren sie noch nie richtig krank!“ Wenn ich krank bin habe ich meist gliederschmerzen fühle mich schwach mir kommt es vor wie wenn ich Fieber hätte, meine Augen sehen auch so aus aber habe keines… Liebe Grüsse melanie

    • Liebe Melanie,
      Daß ist allerdings sehr interessant! Dann wünsche ich dir du konntest einen schönen Fieber kreieren mit der MIR-Methode!
      Liebe Grüße,
      Mireille Mettes

  3. Vllt gibt es ja auch menschen … die sich garnicht erlauben fieber zu haben „krank zu sein“… vllt gibt es da eine konstante die zu berücksichtigen ist… man spricht hier von unruhe und der gleichen…vllt gibt es da eine verbindung… es ist bei vielen artem so ihre krankheit zu verstecken… vllt ist das eine version davon beim menschen… ich zb habe auch nie ein fieber feststellen können obwohl ich mich gelegentlich so fühlte und es auch logisch gewesen wäre…eine regeneration und komplette genesung ist immer .

  4. liebe mireille

    ich gehöre auch zu jenen menschen, die nie fieber haben. zudem habe ich seit der geburt meiner kinder eine schilddrüsenunterfunktion und mein inneres feuer ist sozusagen erloschen.
    im april diesen jahres ging es mir wieder mal nicht so gut. alle anzeichen für eine grippe waren da. ich war erkältet, hatte unendlich kalt und starke gliederschmerzen, aber leider kein fieber.
    als ich dann durchs netz stöberte um irgend eine lösung für mein nicht fiebern zu erhalten, bin ich auf die MIR-Methode gestoßen. ich hab mir dann gedacht, das kann ja nicht schaden, das auszuprobieren und hab es gleich getestet.
    was geschah war, dass ich sofort fieber bekam. das freute mich natürlich sehr, jedoch das krasse am ganzen war die intensität. ich war ab da an 3 wochen krank und hatte jede woche eine andere krankheit durchgemacht.
    begonnen hat es mit der damaligen grippe (meine erste seit ich auf der welt bin) die gerade in unseren breitengraden kursierte. als ich dachte, jetzt hab ichs überstanden bekam ich eine heftige mittelohrenentzündung (ebemfalls das erste mal seit ich lebe). und als diese nachzulassen schien, erwischte mich noch eine magendarmgrippe.

    das kam mir so heftig rüber, das ich ab da lieber die finger von der MIR-Methode lies.

    nun ist ein halbes jahr vergangen und ich fühle mich wieder einmal pseudo krank. alles ist da, aber ich habe kein fieber, welches ich mir doch so sehr wünsche.
    ich habe die methode vorhin trotzdem angewendet und hoffe nun, dass ich nicht 3 wochen flach liegen muss…
    liebe grüsse

    • Liebe Iris,

      Das war ja ganz schön heftig, was Dein Körper durchgemacht hat. Du kannst Dich beruhigen, was da mal war wird nicht so schnell wiederkommen. Dein Körper hat vieles aufgelöst. Gut gemacht!
      Du kannst jetzt ruhig die MIR-Methode wieder anwenden. Und ich wünsche Dir wieder ein schönes Fieber!

      Liebe Grüße!
      Mireille Mettes

  5. Ich habe nie fieber, bearbeite gerade meine Vergangenheit in PT. Mein inneres Kind.
    Habe Multiple Sklerose.

    • Liebe Silvie,
      Dann arbeitest Du schon stark an die Ursachen deiner Krankheit. Ich wünsche Dir viele Verbesserungen!
      Alles Liebe,
      Mireille Mettes

  6. Ich hatte viele Jahre lang kein Fieber und war dabei eigentlich dauerkrank. Mit Mühe habe ich mich durchgeschleppt. Seit einiger Zeit behandle ich meine Wechseljahre mit Aminosäuren und nehme zusätzlich Mineralien ein, eigentlich, weil ich jetzt auch dreimal wöchentlich Kraftsport mache. Endlich schlafe ich wieder, bin fit und leistungsfähig und – habe Fieber! Schon zum zweiten Mal ohne erkennbare Grunderkrankung!
    Und es ist wunderbar, komplett fertig zu sein, zwei Tage lang nicht aufstehen zu können und wie verrückt zu schwitzen, um dann wie Phönix aus der Asche aufzuerstehen.
    Jetzt werde ich daran arbeiten, das Gefühl vom Dauerkranksein abzulegen, das sich in den Jahrzehnten so eingebrannt hat, und endlich wieder gesund sein.
    Die Methode interessiert mich aber auch, weiterlesen werde ich hier ganz sicher auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*