Startseite » Artikel » 55. Sorgen um Deine kranken Liebsten

Kommentare

55. Sorgen um Deine kranken Liebsten — 2 Kommentare

  1. Hallo , ich arbeite seit 9 Jahren in der Mundhygiene und mache Zahnreinigungen, vor einigen Monaten kam ein Patient zu mir mit all seinen 32 Zähnen von denen alle locker waren und ich bei der Reinigung seiner Zähne schon Bedenken hatte, daß ein Zahn verloren geht. Ich habe ihn aufgeklärt über seine Mundhygiene und habe ihm die MIR-Methode empfohlen. Nach 4 Monaten habe ich ihn wieder gesehen, wieder zur Reinigung seiner Zähne. 30 seiner Zähne waren wieder fast fest im Kiefer verankert, er hatte 4 Wochen konsequent die MIR-Methode angewendet, viele seiner Ängste und Verhaltensweisen haben sich harmonisiert, er fiel mir vor Dankbarkeit am Ende der Behandlung um den Hals, vielen Dank für den Tipp das war das beste was mir je empfohlen wurde, waren seine Worte. Herzlichen Dank für die MIR-Methode ich werde sie gerne weiter empfehlen. Beste Grüße Monika Order

    • Liebe Monika,
      Wie wunderbar was da passiert ist! Ich freue mich für diesen Herr! So gut wie das Körper dann die wirkliche Ursachen (Ängste in diesem Fall), loslassen kann! Danke für’s weiterleiten der MIR-Methode!
      Beste Grüße!
      Mireille Mettes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*