Startseite » Artikel » 28. Drei Hauptursachen für Schnarchen und Schlafapnoe

Kommentare

28. Drei Hauptursachen für Schnarchen und Schlafapnoe — 4 Kommentare

  1. Hallo Mireille,

    ich danke Dir vielmal, dass Du diese wunderbare Methode verschenkst. Seit 12. April bin ich dabei und habe eben bemerkt, dass ich z. T. das „streicheln“ vergessen habe. Wirkung spüre ich vor allem morgens bis ca. 10:00h/11:00h. Da zieht’s mich in die Horizontale. Wenn ich dem nachgebe, ist danach alles gut.
    Für meinen allgemeinen guten gesundheitlichen Zustand bin ich sehr dankbar und auch achtsam. Trotzdem: hinschauen … hinfühlen … tun!!!

    Freundliche Grüße aus dem Ostallgäu (im Schnee)
    Adelheid

    • Liebe Adelheid,
      Wie schön dass die MIR-Methode dich so wohl tut! Freut mich! Wenn du Resultate melden kannst, dann lass es mir wissen. Bin dankbar dass du die MIR-Methode mal versuchst. Hoffe es wird dir immer mehr gutes bringen!
      Alles gute,
      Mireille Mettes

  2. Hallo Mireille,
    da schließe ich mich sehr gerne dem Kommentar meiner Schwester Adelheid (siehe Kommentar oben))an und bin dankbar,daß sie mir die Infomation über die MIR-Methode gegeben hat….Ich mache die MIR-Methode jetzt knapp 4 Wochen und sie tut gut…..allerdings hat sich meine entzündete Achillessehne,Fersensporn,Schleimbeutelentzündung an der rechten Ferse etwas „erhöht“….hast Du liebe Mireille noch eine Idee????ich mache einfach noch 2 Wochen weiter….und werde dann wieder berichten.
    Ganz herzliche Grüße aus München schickt Margret

    • Liebe Margret,
      Danke für deine liebe Worte! Entzündunge sind eigentlich gute Reaktionen von deinem Körper. Was dein Körper dann am meisten braucht ist Ruhe. Damit die Heilung wirklich statt finden kann. Es wird noch ein Artikel kommen über Entzündungen.
      Viel Stärke gewünscht!
      Mireille Mettes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*