Startseite » Artikel » Selbstliebe säen mit der MIR-Methode

Kommentare

Selbstliebe säen mit der MIR-Methode — 2 Kommentare

  1. Guten Tag Mireille

    Ich wende Ihre Methode nun schon eine Weile an und es fühlt sich prima an. Obwohl Sie empfehlen, die Methode 4 Wochen durchzuführen, führe ich sie weiter durch …

    Ich wohne in der Schweiz und wollte einen Berater konsultieren, aber es gibt keinen. Ist es möglich, dass ich ein Berater werden kann? Kannst Du mir bitte mitteilen, wie das Vorgehen ist.

    Dann habe ich noch eine Frage betreffend einer französischen Version der M.I.R.-Methode. Meine zweite Muttersprache ist französisch – diese Sprache ist auch die Sprache meines Herzens. Vielleicht haben Sie Interesse daran, die Methode und die dazu gehörenden Unterlagen in französisch zu übersetzen.

    • Liebe Verena,
      Du kannst MIR-Methode Coach werden. Dazu ist es nötig die zwei Englischen online Kurse zu studieren. Danach darfst Du das Logo und den Titel ‚MIR-Methode coach‘ führen. Du kannst leider nicht auf der Website stehen. Das ist reserviert für Menschen die ich persönlich ausgebildet habe. Die MIR-Methode Begleiter auf diese Website arbeiten alle auch via Skype oder Telefon.
      Und danke für das Angebot, um alles auf Französisch zu übersetzen! Wir haben aber schon eine Französische website. Willst Du da mal schauen, ob da alle Informationen sind die Du brauchst?
      Danke für Deinen Enthusiasmus und ja, Du kannst immer weiter machen mit der MIR-Methode. Auch nach 4 Wochen.
      Viel Glück!
      Schöne Grüße,
      Mireille Mettes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*